In dringenden Notfällen wenden Sie sich bitte direkt an die interdisziplinären Notaufnahmen der Standorte Freyung oder Grafenau.

Diese sind 24 Stunden besetzt und sind wie folgt erreichbar:

Notaufnahme Freyung

Tel: +49 8551 977-0

Bitte melden Sie sich beim Haupteingang des Krankenhauses an der Pforte, bzw. läuten Sie nachts an der dafür vorgesehenen Glocke.

Notaufnahme Grafenau

Tel: +49 8552 421-3225

Bitte melden Sie sich beim Haupteingang des Krankenhauses an der Pforte, bzw. läuten Sie nachts an der dafür vorgesehenen Glocke.

Spende zweier Tablets ermöglicht digitale Patienten-Besuche

Die Corona-Pandemie hat auch die Abläufe innerhalb der Krankenhäuser Freyung und Grafenau auf den Kopf gestellt. Für Patienten ist derzeit ein Aufenthalt mit Einschränkungen bei persönlichen Kontakte verbunden, auch wenn die Besucherregelung mittlerweile etwas gelockert werden konnte. Trotzdem darf nur eine feste vorab registrierte Kontaktperson in die Klinik kommen. Doch meist wollen Kinder, Enkelkinder oder engste Freunde mal kurz bei dem Erkrankten Hallo sagen und finden die lange Trennung oftmals sehr belastend.

In Zeiten von Social Networking könnte man diese Patientenbesuche auch digital organisieren, dachte sich Susanne Möhring von Easy Use, einem IT-Dienstleister aus Hinterschmiding. Sie spendete zwei desinfizierbare Tablets für genau diesen Zweck an die Kliniken Am Goldenen Steig. Je ein Tablet stehen nun im Krankenhaus Grafenau sowie im Krankenhaus Freyung für virtuelle Besuche der Angehörigen zur Verfügung. Die Tablets sind ausgestattet mit einer Webcam sowie Software für Videokonferenzen und können nach jedem Einsatz komplett desinfiziert werden. „Wir freuen uns sehr über diese Spende. Denn gerade in Risiko-Bereichen wie der Isolierstation sind gewöhnliche Tablets oder Handys nur mit Schutzhülle zu benutzen,“ erklärt Marcus Plaschke, Geschäftsführer der Kliniken Am Goldenen Steig. Ein ganz herzliches Dankeschön richtet Marcus Plaschke deshalb an die großzügige Spenderin. Die Solidarität der Landkreisbewohner mit ihren Krankenhäusern gerade in dieser Zeit beeindruckt den Geschäftsführer sehr.