In dringenden Notfällen wenden Sie sich bitte direkt an die interdisziplinären Notaufnahmen der Standorte Freyung oder Grafenau.

Diese sind 24 Stunden besetzt und sind wie folgt erreichbar:

Notaufnahme Freyung

Tel: +49 8551 977-0

Bitte melden Sie sich beim Haupteingang des Krankenhauses an der Pforte, bzw. läuten Sie nachts an der dafür vorgesehenen Glocke.

Notaufnahme Grafenau

Tel: +49 8552 421-3225

Bitte melden Sie sich beim Haupteingang des Krankenhauses an der Pforte, bzw. läuten Sie nachts an der dafür vorgesehenen Glocke.

Schrittweise in den Alltag zurück

Die Corona-Pandemie hat die letzten Wochen den Alltag bei den Kliniken Am Goldenen Steig ganz schön auf den Kopf gestellt: Angefangen von den sehr strengen Hygiene- und Schutzmaßnahmen, dem Besuchsverbot, der Einrichtung eines Isolationskrankenhauses in Grafenau bis hin zum Absagen der elektiven Behandlungen und dem damit einhergehenden Freihalten von Intensivbetten. Erfreulicherweise ist der Landkreis Freyung-Grafenau medizinisch durch die Corona-Pandemie vor keine größeren Probleme gestellt worden. Deshalb wird nun bei den Kliniken Am Goldenen Steig der Weg hin zu einem kontrollierten und geordneten klinischen Alltag wieder Schritt für Schritt eingeleitet. Ganz kann man den Krisenmodus noch nicht ad acta legen, doch wird – sofern es die Situation auch zukünftig zulässt - das Patientenaufkommen langsam und vorsichtig stufenweise wieder gesteigert.

Gleichzeitig wird ab Samstag das Besuchsrecht unter Einhaltung strenger Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen gelockert.

Was den Therapiebereich betrifft: Hier werden in enger Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärzten wieder mehr Patienten stationär versorgt. Das bedeutet konkret, dass zusätzlich zu den Notfällen, welche auch in der gesamten Pandemiezeit aufgenommen wurden, wieder dringliche und auch elektive Fälle in geringerem Umfang behandelt werden. Allerdings können nicht alle der verschobenen Behandlungstermine unmittelbar versorgt werden. Hier bitten die Kliniken Am Goldenen Steig um Verständnis. Vorsorglich müssen noch Kapazitäten für einen erneuten Ausbruch bereitgehalten werden. Um trotzdem möglichst allen gerecht zu werden, setzen die Kliniken Am Goldenen Steig auf einen engen Austausch und die kooperative Zusammenarbeit mit den einweisenden Ärzten. Sowohl dringliche wie auch elektive Fälle sollen vorab über die Ambulanzen in Grafenau und Freyung bzw. das Vorzimmer der jeweiligen Chefärzte angemeldet werden. Patienten mit dringlichen Leiden sollten nicht nur angemeldet werden, hier ist den Klinikärzten der direkte, fachliche Dialog mit den Hausärzten wichtig. Ein Gespräch von Arzt zu Arzt hilft den Verantwortlichen im Krankenhaus, die Ressourcen optimal einzusetzen und gleichzeitig das Wohl der Patienten im Blick zu haben.

Das Grafenauer Krankenhaus bleibt das derzeit definierte Infektionskrankenhaus im Landkreis Freyung-Grafenau, da hier räumlich und organisatorisch genau die passenden Strukturen vorhanden sind. Chefarzt Peter Bomba und sein Team sind bereits gut aufeinander eingespielt und entsprechend krisenerprobt. Mit der gesamten Fachkompetenz steht ab sofort auch das Behandlungsangebot der Kardiologie im Krankenhaus Grafenau wieder zur Verfügung. Urologische Patienten werden ebenfalls weiterhin in Grafenau versorgt.

Am Freyunger Krankenhaus stehen weiterhin die Innere Medizin, die verschiedenen chirurgischen Fachabteilungen, die Neurologie, die Gynäkologie und Geburtshilfe sowie die Hals-Nasen-Ohren-Abteilung zur Aufnahme bei medizinischen Problemen bereit.