In dringenden Notfällen wenden Sie sich bitte direkt an die interdisziplinären Notaufnahmen der Standorte Freyung oder Grafenau.

Diese sind 24 Stunden besetzt und sind wie folgt erreichbar:

Notaufnahme Freyung

Tel: +49 8551 977-0

Bitte melden Sie sich beim Haupteingang des Krankenhauses an der Pforte, bzw. läuten Sie nachts an der dafür vorgesehenen Glocke.

Notaufnahme Grafenau

Tel: +49 8552 421-3225

Bitte melden Sie sich beim Haupteingang des Krankenhauses an der Pforte, bzw. läuten Sie nachts an der dafür vorgesehenen Glocke.

Manfred Stockinger schließt erfolgreich Weiterbildung zur Leitung einer Station ab

Die Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen entwickeln sich stetig weiter und so werden auch immer umfangreichere Anforderungen an Leitungspositionen in der Pflege gestellt. Auch die Corona-Pandemie macht deutlich, dass Stationsleitungen besonders gefordert sind, um das Team zusammenzuhalten. Mitarbeiter der Kliniken Am Goldenen Steig Manfred Stockinger hat nun die Weiterbildung zur Leitung einer Station erfolgreich abgeschlossen. Pflegedirektor Christian Hofbauer und dessen Stellvertreter Rainer Stocker gratulieren dem Stationsleiter zu diesem Erfolg. „Da wir großen Wert auf eine gute Ausbildung legen, freuen wir uns besonders über die Weiterbildung von Herrn Stockinger“, so Rainer Stocker.

Der examinierte Krankenpfleger mit der Fachweiterbildung Intensiv- und Anästhesiepflege ist seit 1995 bei den Kliniken beschäftigt. Bevor Manfred Stockinger im Februar 2020 die Stationsleitung auf der interdisziplinären Intensivstation im Krankenhaus Freyung übernahm, konnte er schon im Leitungsteam des Herzkatheterlabors in Grafenau Erfahrungen sammeln. „Um die Führungsaufgaben entsprechend dem anerkannten Stand pflegewissenschaftlicher Erkenntnissen wahrnehmen zu können, habe ich mich entschieden, die Weiterbildung zur Leitung einer Station/eines Bereiches nach Empfehlung der DKG zu absolvieren“, erklärt Stockinger. In 800 Stunden, die aufgeteilt sind in 16 Wochen Blockunterricht, Hospitation und Praxisanteilen, werden grundlegende und notwendige Fähigkeiten und Kenntnisse wie beispielsweise in der Personalplanung und -entwicklung, im Projektmanagement sowie im betriebswirtschaftlichen und qualitätsorientierten Handeln erlernt.

Als Stationsleitung ist Manfred Stockinger verantwortlich für die Organisation seiner Station, die Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen Versorgungsleistung und das situationsgerechte Führen seiner Mitarbeiter. Daneben wirkt er des Öfteren als Bindeglied zwischen Pflegedirektion und „seinem Team“. Herr Stockinger bedankte sich bei dieser Gelegenheit bei stv. Pflegedirektor Rainer Stocker, der ihm die Teilnahme ermöglichte, seiner stv. Stationsleitung Tamara Traxinger, die während seiner Abwesenheit viele organisatorische Aufgaben übernahm und bei allen anderen, die ihn bei der Weiterbildung unterstützten.