Das Palliativteam startet mit einem Jubiläum ins neue Jahr: 15 Jahre gibt es die Palliativstation bei den Kliniken Am Goldenen Steig und seit nunmehr einem Jahr ist diese am Freyunger Krankenhaus beheimatet.

Wir geben dem Tag mehr Leben: Dieser Grundsatz wird vom Palliativteam des Freyunger Krankenhauses Tag für Tag gelebt. „Palliativmedizin und Hospizarbeit stehen für medizinische und menschliche Begleitung in der letzten Lebensphase. Der Mensch hat ein Recht in Würde zu leben. Ein selbstbestimmtes, beschwerdefreies und bewusstes Leben bis zum natürlichen Tod ist das Ziel unseres Handelns, “ so Frau Dr. Heller, die leitende Oberärztin der Palliativstation. 

Seit 15 Jahren gibt es die Palliativstation bei den Kliniken Am Goldenen Steig. Mit dem Umzug der stationären Fachbereiche von Waldkirchen ans Freyunger Krankenhaus vor einem Jahr hat auch die Palliativstation hier eine neue Heimat gefunden. „Auch wenn wir ins Freyunger Krankenhaus umgezogen sind, so ist sie unsere Palliativstation geblieben. Das Team ist das gleiche und wir umsorgen unsere Patienten hier mit ebenso viel Engagement und der gleichen Fürsorge, “ fügt Dr. Heller an.

Das Palliativteam der Kliniken Am Goldenen Steig besteht aus spezialisierten Ärzten, Pflegekräften, Physiotherapeuten, Sozialpädagogen, Psychologen und -therapeuten, Seelsorgern und Ehrenamtlichen – alle eng miteinander verzahnt. In acht Zimmern mit je einem Patientenbett werden schwer kranke und sterbende Menschen behandelt, begleitet und ihre Beschwerden zu lindern versucht. Die spezielle medizinische Behandlung, eine besondere persönliche Betreuung und eine funktional, sehr wohnlich ausgestattete Umgebung sorgen für mehr Lebensqualität und Würde in einer sehr schweren Zeit. Ziel ist, die Krankheits- und Betreuungssituation des Betroffenen so zu stabilisieren, dass eine Entlassung in den ambulanten Bereich (häuslicher Bereich, Pflegeheim, stationäres Hospiz) erzielt werden kann. Die Station ist für viele Patienten zumindest für einen kurzen Zeitraum eine Art Zuhause. Ganz bewusst wurde diese deshalb mit wohnlichen Extras ausgestattet. Schöne Landschaftsbilder des Bayerwaldes – also aus der Heimat - zieren die Wände. Zeit für Besinnung und Momente der Ruhe findet man im Raum der Stille. Und Angehörigen und Patienten stehen ein gemütliches Wohnzimmer mit Wintergarten und Küche zur Verfügung. Vom Wintergarten aus genießt man einen wunderbaren Fernblick über die Stadt Freyung.

Seit 15 Jahren ist die Palliativ nunmehr eine wichtige und geschätzte medizinische Einrichtung im Landkreis Freyung-Grafenau. Grund genug, dies im Rahmen einer kleinen Feier zu würdigen.

Kommenden Samstag, 11. Januar 2020 um 14 Uhr lädt das Palliativteam sehr herzlich zu einem Ökumenischen Gottesdienst in der Krankenhauskapelle des Freyunger Krankenhauses sowie zum anschließenden kleinen Festakt ein. Auf dem Programm stehen außerdem Führungen sowie Workshops über Klang- und Aromatherapie sowie Basale Stimulation. Und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Samstag, 11.01.2019 • 14 Uhr • Krankenhaus Freyung
Ökumenischer Gottesdienst in der Krankenhauskapelle• Kleiner Festakt im Foyer des Krankenhauses • Führung durch die Palliativstation • Workshops Klangtherapie, Aromatherapie und Basale Stimulation