Der Chefarzt Dr. Roland Friedlmeier der Geriatrie am Krankenhaus Freyung lädt am 11.10.2018 um 18:00 Uhr alle sehr herzlich zu einem Vortragsabend ins Kurhaus (Nebengebäude) nach Freyung ein.

Im Rahmen der GER-i-MED Vortragsreihe referiert Prof. Dr. Rainald Seitelberger, Facharzt für Chirurgie, Herz-, Gefäß- und Thoraxchirurgie und Vorstand der Klinik für Herzchirurgie des Uniklinikums Salzburg.

Ein interessanter Vortrag wartet auf die Zuhörer. Prof. Dr. Seitelberger wird im ersten Teil über seine Erfahrungen im Irak, die medizinische Infrastruktur, Landschaft, Städte und Menschen berichten. Im zweiten Teil des Abends widmet sich Prof. Dr. Seitelberger dem Thema „Moderne Chirurgie der Herzklappen im Alter“. Auch für Fragen und den Dialog mit den Anwesenden ist genug Zeit eingeplant. 

Dr. Friedlmeier initiierte im Jahr 2017 die GER-i-MED Vortragsreihe. Eine erhöhte medizinische Kompetenz hilft eigene Wünsche und Werte auszuformulieren und diese in die medizinische Entscheidungsfindung beim Arzt einfließen zu lassen. 

Das zukünftige Kompetenzzentrum Geriatrie verfolgt einen ganzheitlichen, integrativen Ansatz. Der Chefarzt Dr. Roland Friedlmeier dazu: „Gesundheitswissen ist die Grundlage einer fundierten Selbstbestimmtheit. Wir wollen in unserem Bereich den Menschen helfen dies zu erwerben. Im Gegensatz zur heutigen digitalen Welt allerdings im persönlichen Dialog und heimatnah.“

GER-i-MED Vortragsreihe

Donnerstag, 11.10.2018 • 18:00 Uhr

Kurhaus Freyung (Tagungsraum im Nebengebäude)

• TOP 1: 

Begrüßung und Einführung

Dr. Roland Friedlmeier, Chefarzt des Kompetenzzentrums Geriatrie am Krankenhaus Freyung

• TOP 2: 

Durch´s wilde Kurdistan – Medizinische Infrastruktur, Landschaft, Städte und Menschen: Prof. Dr. Seitelberger berichtet über seine Erfahrungen und Erlebnisse mit anschaulichem Bildmaterial

• TOP 3: 

Moderne Chirurgie der Herzklappen im Alter

Univ. Prof. Dr. Rainald Seitelberger, Vorstand der Klinik für Herzchirurgie, Paracelsus Medizinische Privatuniversität, Uniklinikum Salzburg

• TOP 4: Fragerunde und Podiumsdialog mit den Zuhörern