Im Rahmen eines gemeinsamen Frühstücks im Landhotel Koller in Ringelai wurden am vergangenen Freitag langjährige Mitarbeiter aus allen drei Standorten der Kliniken geehrt. Geladen waren zudem die im letzten Halbjahr in den Ruhestand eingetretenen Mitarbeiter. Sie wurden an diesem Tag offiziell verabschiedet. Neben der Geschäftsleitung der Kliniken, vertreten durch Geschäftsführer Helmut Denk, Ärztlichen Direktor Dr. Franz Schreiner, Personalleiterin Claudia Decker, Krankenhausdirektor Christian Hofbauer, Pflegedirektorin Nadja Naujok, dem Betriebsratsvorsitzenden Martin Blöchl, der stellv. Betriebsratsvorsitzenden Jutta Garhammer gratulierte stv. Aufsichtsratsvorsitzender Max Niedermeier. In seiner Ansprache hob er die insgesamt 1475 Dienstjahre hervor, die an diesem Tag geehrt wurden. Er dankte den Anwesenden für ihre Betriebstreue und ihr langjähriges Engagement. Als einer der größten Arbeitgeber in der Region bieten die Kliniken nach seiner Ansicht neben der Sicherheit eines festen Arbeitsplatzes vor allem auch eine sehr gute Qualität in der medizinischen Versorgung der Patienten. Geschäftsführer Helmut Denk zeigte sich ebenso beeindruckt von den erreichten Dienstjahren der Gäste. Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels, einer erhöhten Fluktuation und der sich verändernden Krankenhauslandschaft sei dieser Zusammenhalt und Treue zu einem Arbeitgeber sehr bewundernswert. Auf den Wandel im Gesundheitssektor ging auch Ärztlicher Direktor Dr. Franz Schreiner in seiner Ansprache ein und stellte als großen Vorteil der Kliniken die familiäre Atmosphäre, die durch langjähriges Miteinander entstand und die damit verbundene vertrauensvolle Zusammenarbeit heraus. Als kleines Dankeschön bekamen die Jubilare Urkunden, Blumen und Geschenke überreicht, die von der stellv. Betriebsratsvorsitzenden Jutta Garhammer für jeden Mitarbeiter individuell vorbereitet wurden.


Ausgezeichnet wurden insgesamt 51 Mitarbeiter für Ihre Treue zu den Kliniken, darunter 6 Personen für 20 Jahre, 8 Personen für 25 Jahre, 18 Personen für 30 Jahre, 14 Personen für 35 Jahre und 5 Personen für 40 Jahre Betriebszugehörigkeit.

10 Mitarbeiter wurden in den Ruhestand verabschiedet.