Eine Delegation des Kompetenzzentrums Geriatrie FRG visitierte kürzlich die Universitätsklinik für Geriatrie an der Paracelsus medizinischen Universität in Salzburg. In diesem Rahmen informierte man sich über die neuesten Trends, Therapien und medizinischen Gerätschaften. Darüberhinaus kam es in ausführlichen Gesprächen und Diskussionen mit den Mitarbeitern der Universitätsklinik zu einem regen Erfahrungsaustausch. 

Krankenhausdirektor Christian Hofbauer: „Ich möchte mich bei dem Chefarzt der Universitätsklinik, Herrn Professor Dr. Bernhard Iglseder und seinem Team sehr herzlich bedanken. Wir wurden in Salzburg ausgesprochen freundlich aufgenommen. In einer sehr konstruktiven Atmosphäre konnten wir auch viele Anregungen für die geplante Akutgeriatrie mitnehmen und lernten die Besonderheiten des österreichischen Gesundheitssystems kennen.“

Anlass des Besuches war der geplante Neubau. Auf einer Gesamtfläche von über 1500qm im 4. Stock des Krankenhauses wird in Zukunft ja neben der geriatrischen Rehaklinik in Freyung eine weitere Abteilung, die Akutgeriatrie, mit 20 Betten hinzukommen. Das Kompetenzzentrum Geriatrie wird über 40 Betten beherbergen.

In Salzburg hatte sich Professor Dr. Iglseder für die Delegation um den den ehemaligen stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden der Uniklinik und neuen Freyunger Chefarzt , Herrn Dr. Roland Friedlmeier, extra den ganzen Tag Zeit genommen.

Im  kleinen Kreis erörterte man zukünftige Entwicklungsmöglichkeiten. Dabei wurde eine Intensivierung der Zusammenarbeit, beispielsweise im Bereich Ausbildung, Fortbildung oder Teilnahme an Datenbanken, angedacht. Weitere Gespräche über zukünftige Projekte wurden vereinbart, der Gegenbesuch von Prof. Iglseder in Freyung erfolgt voraussichtlich bereits im 4. Quartal. In diesem Rahmen ist dann ein erster gemeinsamer Vortragsabend geplant. Dr. Friedlmeier: „Die Veranstaltung soll Information und Kultur in einer, für die Bevölkerung sehr attraktiven, launigen Weise verbinden. Hochkarätige und humorvolle Referenten unterstützen die Konzeption.“

Primarius Prof. Dr. Iglseder: „Über den Besuch von Dr. Friedlmeier mit seinem Team aus Freyung habe ich mich sehr gefreut. Die angedachten Bereiche können durchaus der erste Schritt eines interessanten gemeinsamen Weges sein. Hilfreich ist dabei sicherlich unsere langjährige Bekanntschaft.“

Chefarzt Dr. Roland Friedlmeier: “ Unseren Besuch in Salzburg habe ich sehr positiv empfunden. Die angedachte Zusammenarbeit mit der Uniklinik wird sich idealerweise für die gesamte Klinik in Freyung als vorteilhaft erweisen.“

 

 

Für das Kompetenzzentrum Geriatrie wurde ein neues Logo entworfen, das den positiven Spirit des zukünftigen Zentrums und die Verbundenheit mit der Region visuell vermitteln soll. 

Im Zentrum des neuen Logos stehen 3 Ringe, welche Waldkirchen, Grafenau und Freyung abbilden. Die sternförmig um das Zentrum angeordneten Punkte stellen die Gemeinden des Landkreises dar.