Am 1. April startete wieder ein neuer Kurs mit insgesamt 27 Krankenpflegeschülern an der Berufsfachschule für Krankenpflege in Freyung. Um den frisch gebackenen Auszubildenden den Weg in die Ausbildung zu erleichtern, wurde heuer ein sogenanntes Tutoren-System eingeführt. Die Tutoren aus dem 2. Ausbildungsjahr betreuen die neuen Azubis als Ansprechpartner oder Vertrauensperson  sowohl in der theoretischen als auch in der praktischen Ausbildung.

Die Ausbildung dauert insgesamt 3 Jahre und die Schüler werden dabei in den drei Krankenhäusern der „Kliniken Am Goldenen Steig“ in Freyung, Grafenau und Waldkirchen eingesetzt. Ferner absolvieren die Schüler einen 4  wöchigen Einsatz in der „Caritas Sozialstation“ in Freyung und einen 6 wöchigen Psychiatrie-Einsatz im Bezirksklinikum Mainkofen. An der Krankenpflegeschule wird der theoretische Blockunterricht durch erfahrene und gut ausgebildete Lehrkräfte durchgeführt.

Dadurch wird eine Ausbildung auf qualitativ höchstem Niveau angeboten.

Der Beruf bietet neben guten Verdienstmöglichkeiten während und nach der Ausbildung auch zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. So können die Schüler bereits während der Ausbildung einen Dualen Studiengang  „Pflege“ an der Technischen Hochschule in Deggendorf absolvieren.

2018 beginnt die Ausbildung am 1. Oktober. Bewerbungen werden hierfür bereits entgegengenommen.