In dringenden Notfällen wenden Sie sich bitte direkt an die interdisziplinären Notaufnahmen der Standorte Freyung oder Grafenau.

Diese sind 24 Stunden besetzt und sind wie folgt erreichbar:

Notaufnahme Freyung

Tel: +49 8551 977-0

Bitte melden Sie sich beim Haupteingang des Krankenhauses an der Pforte, bzw. läuten Sie nachts an der dafür vorgesehenen Glocke.

Notaufnahme Grafenau

Tel: +49 8552 421-3225

Bitte melden Sie sich beim Haupteingang des Krankenhauses an der Pforte, bzw. läuten Sie nachts an der dafür vorgesehenen Glocke.

Unsere Chef- und Oberärzte verfügen über umfangreiche Weiterbildungsbefugnisse in den Bereichen Chirurgie, Innere Medizin und Anästhesiologie. So bieten wir auch Ärzten Weiterbildungsmöglichkeiten, die sich bereits für ein Fachgebiet entschieden haben. Neben der kompletten Basisausbildung Chirurgie (Common Trunk) inklusive Intensivzeiten, kann die Weiterbildung zum Facharzt Unfallchirurgie, Gefäßchirurgie und Visceralchirurgie teilweise bzw. abschließend in unseren Häusern gewährleistet werden.

Auch die Facharztausbildungen zum Anästhesisten und Intensivmediziner werden häuserübergreifend angeboten. Im Bereich der Inneren Medizin können neben der kompletten Basisweiterbildung für Innere Medizin/ Allgemeinmedizin auch die Weiterbildungszeiten zum Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie sehr umfangreich abgeleistet werden. Um auch die Allgemeinmedizin zu fördern, wurde bereits im Jahr 2013 ein Weiterbildungsverbund mit den Hausärzten aus dem Landkreis geschlossen. Dadurch soll Ärzten ein geplantes Curriculum ermöglicht werden.

Chirurgie

neutral
Dr. med. Lennart Barz,

Dr. med. Lennart Barz Teamchefarzt Unfallchirurgie und Endoprothetik

24 Monate im Schwerpunkt spezielle Unfallchirurgie nach Weiterbildungsordnung (WO) von 1993 und Zusatzweiterbildung nach WO 2004
60 Monate Chirurgie – volle Weiterbildung mit Rotationsauflage nach WO 1993
24 Monate Common trunk nach WO 2004 mit Rotationsauflage Visceral- und Gefäßchirurgie am Krankenhaus Grafenau
24 Monate Chirurgie Basisweiterbildung nach WO 2004
30 Monate Unfallchirurgie/Orthopädie nach WO 2004
Dr. med. Uwe-Peter Martens,

Dr. med. Uwe-Peter Martens Chefarzt Visceralchirurgie

24 Monate Chirurgie – Basisweiterbildung nach WO 2004 mit Nebenbestimmungen
36 Monate Facharzt für Visceralchirurgie nach WO 2004
MUDr. Radovan Pollák,

MUDr. Radovan Pollák Leitender Oberarzt

24 Monate Facharzt für Gefäßchirurgie nach WO 2004 mit Nebenbestimmungen
Dr. med. Franz Schreiner,

Dr. med. Franz Schreiner Ärztlicher Direktor
Chefarzt Gefäßchirurgie

24 Monate Chirurgie – Basisweiterbildung nach WO 2004 mit Nebenbestimmungen
24 Monate Facharzt für Gefäßchirurgie nach WO 2004 mit Nebenbestimmungen

Innere Medizin

neutral
 Peter Bomba,

Peter Bomba Chefarzt Innere Medizin/Kardiologie

36 Monate - Volle Weiterbildungsbefugnis Innere Medizin Stationäre Basisweiterbildung
(WO 2004)
36 Monate - Volle Weiterbildungsbefugnis Facharzt Innere Medizin
(WO 2004)
36 Monate - Volle Weiterbildungsbefugnis Facharzt Kardiologie
(WO 2004)
36 Monate - Volle Weiterbildungsbefugnis Facharzt Innere Medizin und Kardiologie
MUDr. Peter Mechura,
PM

MUDr. Peter Mechura Ltd. Oberarzt

24 Monate - Facharzt für Innere Medizin (WO 2004 i. D. F. v. 2018)
 Ulrich Sterr,

Ulrich Sterr Chefarzt Innere Medizin / Kardiologie

36 Monate Innere Medizin (und Allgemeinmedizin) – stationäre Basisweiterbildung (WO 2004 i. d. F. v. 2010)
24 Monate Facharzt für Innere Medizin (WO 2004 i. d. F. v. 2018) mit Nebenbestimmungen

Anästhesiologie

neutral
 Ernst-Jürgen Korritter,

Ernst-Jürgen Korritter Chefarzt

36 Monate Anästhesiologie nach WO 2004 mit Nebenbestimmungen

Intensivmedizin

neutral
Dr. med. Walter Stadlmeyer,

Dr. med. Walter Stadlmeyer Leitender Oberarzt

36 Monate Anästhesiologie nach WO 2004 mit Nebenbestimmungen
6 Monate Zusatzweiterbildung Intensivmedizin nach WO 2004 mit Nebenbestimmungen
Dr. med. Irina Wiederer,

Dr. med. Irina Wiederer Leitende Oberärztin

36 Monate Anästhesiologie nach WO 2004 mit Nebenbestimmungen
6 Monate Intensivmedizin nach WO 2004